FSJ

BSJ - Berufsvorbereitendes soziales Jahr

Jetzt anmelden zum Freiwilligen Sozialen Jahr! Ab dem 01.08.2010 ist die Lebenshilfe Mülheim an der Ruhr e.V. FSJ-Einsatzstelle.

In Kooperation mit dem Internationalen Bund bietet die Lebenshilfe Mülheim an der Ruhr e.V. ab dem 01.08.2010 jetzt allen, die nach dem Schulabschluss noch nicht so richtig wissen, welcher Beruf für sie der richtige ist, die Möglichkeit zur Ableistung des Freiwilligen Sozialen Jahres (FSJ).
Das FSJ ist ein gesetzlich abgesichertes soziales Bildungsjahr.

Junge Leute zwischen 18 und 27 Jahren erhalten so die Möglichkeit, erste Erfahrungen in der Arbeitswelt zu sammeln, sich beruflich zu orientieren und mit anderen im Team zusammen zu arbeiten. Über die praktische Tätigkeit kann herausgefunden werden, ob die Arbeit im Sozialwesen den eigenen Interessen entspricht.
Daneben dient das FSJ dazu, eigene Fähigkeiten und auch Grenzen zu testen, Lebenserfahrung und soziale Kompetenzen zu erweitern und nicht zuletzt dazu, Wartezeiten zwischen Schule und z.B. Studium gezielt und sinnvoll zu nutzen.
Besonders bei Bewerbungen um Studienplätze (Wartesemester/Vorpraktika) oder Ausbildungsplätze im Sozialen Bereich verbessern sich die Aufnahmechancen, wenn ein FSJ vorgewiesen werden kann.

Anerkannte Kriegsdienstverweigerer, die ein FSJ ableisten, werden nicht zum Zivildienst herangezogen.

Die Leistungen im FSJ:

  • monatliches Taschengeld
  • monatlicher Verpflegungszuschuss
  • monatlicher Wohngeldzuschuss
  • 26 Urlaubstage
  • FSJ-Ausweis
  • weiterhin Anspruch auf Kindergeldbezug
  • 25 Begleitseminartage

Am Ende des FSJ erhält jede Absolventin und jeder Absolvent ein Zeugnis.
Die Lebenshilfe Mülheim an der Ruhr e.V. übernimmt die gesamten Kosten der Sozialversicherung.

Das FSJ erstreckt sich über den Zeitraum von 12 bis max. 18 Monaten.
Es beginnt mit einem Einführungsseminar durch den Träger.
In der Einsatzstelle werden die jungen Menschen während des FSJ mit bewährten hauptamtlichen Kräften der Lebenshilfe zusammenarbeiten.
Begleitend finden regelmäßig Seminare des Internationalen Bundes statt, die die praktische Arbeit in der Einsatzstelle ergänzen und Austauschmöglichkeiten bieten.

Bei Interesse kontaktieren Sie uns!

Kontakt: Name Telefon/Durchwahl
     

Assistenzdienst

Marcel Bernsee 0208 / 40 99 58-36
     
 Wohnstätte Frank Abel 0208 / 740 77-110

 

Informieren Sie sich zusätzlich im Internet unter www.internationaler-bund.de

Oder wenden Sie sich direkt an den
Internationalen Bund
Freiwiliges Soziales Jahr
Friedrichstr. 46
42655 Solingen
Tel.:0212/2442128
e-mail: FSJ-Solingen@internationaler-bund.de

 


Seitenanfang Seitenanfang Seite drucken Seite drucken